Übernachten im Baumhaus | 47 deutsche Baumhaushotels im Check

Deutsche Baumhaushotels im Check: 46 Mal Übernachten in Wipfelhöhe

Vier von insgesamt 47 spannenden Baumhaushotels in Deutschland. Links oben: Das Baumhaus des Hotel Schlossanger liegt in Bayern. Rechts oben: Im brandenburgischen Vogelpark Marlow gibt es ebenfalls ein Baumhaus zum Übernachten. Links unten: An der Talsperre Kriebstein kann man im Segelboot-Baumhaus schlafen. Rechts unten: ‚Robin’s Nest‘ bietet abenteuerliche Baumhäuser in Hessen an.

Alle Baumhaushotels in Deutschland im Vergleich

Bis 2005 blieb Übernachten im Baumhaus ein zumeist unerfüllbarer Traum aus Kindertagen. Dann öffnete im sächsischen Neißeaue mit der Kulturinsel Einsiedel das erste deutsche Baumhaushotel seine Pforten. Inzwischen gibt es kaum ein Bundesland, das keine Baumwipfel-Herberge vorweisen kann. Und jedes Jahr kommen neue hinzu, eine schöner, luxuriöser, höher, origineller oder abenteuerlicher als die andere. Grund genug für eine interaktive Karte mit den 47 interessantesten Baumhaushotels in Deutschland. Mit unserem ultimativen Check findest Du überdies heraus, welche Unterkunft am besten zu Dir passt.


Verzeichnis nach Bundesländern:
Baden-Württemberg   |   Bayern  |  Brandenburg  |  
Hamburg  |  Hessen   Mecklenburg-Vorpommern  

Niedersachsen  |  Nordrhein-Westfalen   |  Rheinland-Pfalz  | 
Sachsen Sachsen-Anhalt | Schleswig-Holstein Thüringen

Weitere Baumhäuser und Baumhaus-Unterkünfte in Deutschland
Deutschlands beliebteste Baumhaushotels im Ranking Zur Umfrage
Entdecke noch mehr spannende Baumhaushotels in ganz Europa



Nur Kinder übernachten im Baumhaus!

Wer sowas glaubt, hat einen Trend verschlafen, der nicht nur in Deutschland jung und alt auf die Bäume lockt. Die Menschen der Vorzeit setzten vor allem Behausungen in die Äste, um den Gefahren am Boden zu entgehen. Heute hingegen erleben Baumhäuser besonders als erholsames Freizeit-Refugium eine Wiedergeburt. Zum Vergnügen zog sich übrigens schon der römische Kaiser Caligula in seinen Baumpalast zurück, um im erlesenen Kreis zu feiern. Und sogar die englische Königin Elisabeth I. liebte es angeblich, im Baumhaus zu frühstücken. Für lange Zeit war Übernachten im Baumhaus also ein exklusiver Genuss. Doch das stetig wachsende Angebot von modernen Wipfel-Quartieren zieht mittlerweile auch immer mehr ‚Normalsterbliche‘ zum Schlafen in die Baumkronen.

Alltagsflucht in die Vogelperspektive

Die ersten Baumhaushotels gingen bereits zu Beginn der 1990er Jahre in den USA an den Start. Nur wenig später erreichte das neue Übernachtungs-Konzept im Grünen etwa zeitgleich England und Frankreich. Maßgeblich für den durchschlagenden Erfolg ist der Wunsch, zumindest auf Zeit der Tretmühle des Alltags zu entfliehen. Nichts erscheint dafür geeigneter als ‚abgehobene‘ Unterkünfte im Schoße der Natur. Kaum verwunderlich, denn den vermutlich größten Kontrast zum urbanen Leben schafft die Vogelperspektive aus dem Blätterdach uralter Bäume. Früher als in Deutschland haben das bereits unsere Nachbarn in Frankreich entdeckt. Dort findet die wachsende Rückbesinnung zur Natur inzwischen in mehr als 200 Baumhaushotels ihren Ausdruck.

Aber Deutschland holt auf. Mit über 40 Baumhaushotels an teilweise einzigartigen Standorten braucht sich die Bundesrepublik nicht mehr zu verstecken. Von der spartanisch eingerichteten Abenteuer-Lodge bis hin zum romantischen Luxus-Refugium für Verliebte werden die unterschiedlichsten Bedürfnisse gedeckt. Ob Übernachtung mit Wölfen oder Wellness-Aufenthalt im Wald, für beinahe jeden Geschmack und Geldbeutel ist gesorgt!

Kostenfrei Übernachten im Baumhaus

Unsere Auflistung beinhaltet daher nicht nur Ausstattung und Besonderheiten, sondern erlaubt auch direkte Preisvergleiche. Dazu haben wir das komplizierte Geflecht saisonal unterschiedlicher Berechnungen vereinfacht und die Angaben durch bestehende Wochenend-Zuschläge oder festgesetzte Mindestaufenthalte ergänzt. Als einheitliche Vergleichs-Basis wurde jeweils eine Übernachtung für zwei Erwachsene gewählt. Der Übersichtlichkeit zuliebe sind Frühstück (sofern angeboten) und mögliche Zusatzkosten wie Endreinigung soweit möglich extra ausgewiesen. Ebenso der Aufpreis für weitere Personen oder zusätzliche Kinder.

Unser Fazit: die schließlich ermittelte Preisspanne für das Übernachten im Baumhaus geht überraschend weit auseinander! Das teuerste Angebot liegt demnach ganz im Süden Deutschlands und schlägt mit 512,- EUR sowie einem Mindestaufenthalt von 2 Nächten zu Buche, während das preisgünstigste Baumhaus bereits für 50 Euro pro Nacht zu haben ist.

Wem selbst das zuviel sein sollte, dem verraten wir eine Möglichkeit, wie und wo man wirklich völlig kostenfrei in einem ausgesprochen originellen Baumhaus übernachten kann.

Baumhaushotels in Baden-Württemberg

Baumhäuser im Natur-Resort Tripsdrill in Cleebronn

4
4,0 rating
4 von 5 Sternen (basierend auf 1 Bewertung)
Bewertung

Wohnhöhe:  bis zu 5 Meter über dem Boden | Wohnfläche: 19 – 35 m² inkl. Terrasse | Basics: Fußbodenheizung, eigenes Bad mit Dusche & WC, fließend Wasser, Stromanschluss | Buchbar: Ganzjährig

Wer den Erlebnispark Tripsdrill in Treffendrill bei Cleebronn ansteuert, 

 


Infos zum Übernachten im Baumhaus

Preise: ab 199,- EUR pro Baumhaus/Übernachtung bei Belegung mit 2 Personen (Saison-Aufschlag Sommermonate bis zu 70,- EUR) | Frühstück und Eintritt ins Wildparadies inklusive | Kinder unter 4 Jahren gratis | Aufpreise für weitere Personen (maximal 6 Gäste pro Unterkunft)

Was macht die Übernachtung in den Baumhäusern von Tripsdrill unverwechselbar? Das Zusammenspiel von Waldlage, Freizeitpark und Wildgehege sucht in Deutschland seinesgleichen.

Für wen ist das Baumhaushotel besonders geeignet? Sowohl Paare als auch Familien mit Kinder vergeben für den Aufenthalt im Baumhaushotel von Tripsdrill Bestnoten.

Mehr Infos findest Du auf der Website des Erlebnisparks Tripsdrill

Baumhaus-Dorf Oase Weil im Schönbuch

0
0,0 rating
0 von 5 Sternen (basierend auf 0 Bewertungen)
Bewertung

Wohnhöhe:  bis 10 Meter hoch | Wohnfläche: über 30  inkl. Terrasse | Basics: Stromanschluss, fließend Wasser, Heizung, eigenes Bad mit Dusche & WC | Buchbar: Ganzjährig 

Wo einst der schwäbische Milliardär und Musicalkönig Rolf Deyhle abgesichert vor fremden Blicken auf einem 18 Hektar großen Areal im Landschaftsschutzgebiet residierte, entstanden nach sechsjähriger Bauzeit die acht pittoresken Baumhaus-Appartments der 2018 eröffneten ‚Oase Weil‚. Rund eineinhalb Millionen Euro wurden investiert, um bis zu 36 Gäste gleichzeitig in den windschiefen Unterkünften der bunten Anlage unterzubringen. Schräg und fantasievoll sind nicht nur die ineinander verschachtelten Baumhäuser aus Eichen- und Fichtenholz, sondern auch die ambitionierten Ausbaupläne.

Erprobtes Konzept

So hat sich in der ehemaligen Deyhle-Villa bereits ein Wellness-Center für Massagen und Ayurveda-Behandlungen etabliert, während die frühere Reithalle als Veranstaltungssaal für Gesundheitskurse, Vorträge oder Firmenevents dient. Attraktiv ist die Baumhaus-Oase aber auch ohne zusätzliche Freizeitangebote. Vom Vorbild der Kulturinsel Einsiedel in Sachsen wurden erkennbar Kolorit, Stil und Machart der liebevoll verwinkelten Behausungen übernommen.

Burggespenst & Klabautermann

Ebenso die Idee, die acht Domizile durch unterschiedliches Interieur jeweils einem imaginären Bewohner zu widmen. Das spiegelt sich schon in der ausgefallenen Namensgebung der mit Stegen verbundenen Wipfel-Stuben wider. Zur Auswahl stehen etwa der magische ‚Flaschengeist‚, das nachtaktive ‚Burggespenst‚, die zauberhafte ‚Windhexe‚, der hilfreiche ‚Klabautermann‚ oder die launige ‚Wetterhexe‚. Keine Unterkunft gleicht der anderen.

Im Baumhaus übernachten und das Fürchten lernen

Jedes Baumhaus wurde seinem jeweiligen Namenspaten entsprechend individuell ausstaffiert. Im ‚Klabautermann‚ sorgen zum Beispiel typische Accessoires wie Netze, Schiffsreusen, Bullaugen oder Seekarte für maritimes Flair. Das ‚Burggespenst‘ überragt mit seinem 10 Meter hohen Aussichtsturm die gesamte Hotelanlage und lehrt bis zu vier wackeren Gästen das Fürchten, wenn es des nachts im Gebälk quietscht, ächzt und stöhnt.

Kompakte Wohlfühlzone

Trotz aller Verspieltheit glänzen die beheizbaren Stelzenhäuser mit Komfort und technischen Finessen wie Hausalarm, Thermostat oder automatischem Verriegelungs-System. Daneben gehören Flachbildfernseher, Telefon und W-Lan zur Grundausstattung. Alle Wohneinheiten verfügen außerdem über gemütliche Schlafräume, aussichtsreiche Balkone oder Terrassen, eine voll ausgerüstete Küche mit Esszimmer und nicht zuletzt über ein behagliches Bad mit WC, Dusche und Warmwasser. Zum Übernachten bieten hochwertige Queensize-Betten im Baumhaus ausreichend Platz für bis zu sechs Personen.

Der Gast ist König

Sogar der Service steht einem konventionellem Hotel in nichts nach: die Betten sind selbstverständlich bei Ankunft bereits fertig bezogen, im Bad liegen Handtücher, vegane Pflegeprodukte und ein Föhn bereit. Die Küche beinhaltet neben Kochutensilien, Teller, Gläser und Besteck auch Geschirrtuch und Spülmittel. Selbst Salz, Pfeffer, Zucker, Essig, Öl sowie Tee- und Kaffeebeutel sind vorrätig. Im blitzsauberen Kühlschrank erwartet die Gäste kostenloses Gourmet-Mineralwasser und Bio-Apfelschorle.

Und wer seine Zahnbürste oder den Rasierapparat versehentlich zuhause gelassen hat, erhält Ersatz an der Rezeption. Dort befindet sich auch ein praktischer Shop mit Lebensmittel- und Getränkeverkauf. Das spart letztlich wertvolle Zeit und macht das Übernachten im Baumhaus noch attraktiver. Prädikat: besonders empfehlenswert!

Kurzinfo zum Baumhaushotel Oase Weil

Preise: 200,- EUR pro Nacht für das Baumhaus ‚Flaschengeist‘ bei Belegung mit 2 Personen (Saison-Aufschlag April – Oktober 30,- EUR/Nacht, Zuschlag Wochenende und Feiertage 20,- EUR/Nacht) | Frühstück in Buffetform inklusive | Kinder unter 4 Jahren gratis | Aufpreise für jede weitere Person 60,- EUR/Nacht

Was macht das Übernachten im Baumhaus der Oase Weil einzigartig?  Im Übernachtungspreis sind eigens für die Baumhäuser entwickelte ‚kletterfeste‘ Hausschuhe inbegriffen, die man bei Beendigung des Aufenthalts als Andenken mit nach Hause nehmen kann. Jede Unterkunft ist individuell gestaltet und verfolgt ein eigenes Thema. So besitzt das Baumhaus ‚Zeitgeist‘ mehrere Uhren, deren unterschiedliche Zeitangaben den Gästen zeitlose Entspannung vermitteln sollen.

Für wen ist das Baumhaushotel besonders geeignet? Ideal 

Mehr Infos findest Du auf der Website der Oase Weil

Baumpalast Rosenberg beim Wald-Campingplatz Hüttenhof

0
0,0 rating
0 von 5 Sternen (basierend auf 0 Bewertungen)
Bewertung

Wohnhöhe:  bis 5 Meter über dem Boden | Wohnfläche: über 22  + Terrasse | Basics: Stromanschluss, Wärmedämmung, Elektroheizung, eigene (Kompost-)Toilette mit Waschbecken, WC & Duschen auf dem benachbarten Campingplatz nutzbar | Buchbar: Ganzjährig 

Preise: 135,- EUR pro Nacht bei Belegung mit 2 Personen (Saison-Aufschlag 23. März – 3. Nov. 30,- EUR/Nacht, Zuschlag Wochenende und Feiertage nur in der Hauptsaison 20,- EUR/Nacht) | 3 Frühstücks-Varianten buchbar ab 7,- EUR pro Person/Nacht (wird am Morgen direkt ins Baumhaus geliefert | Babys kostenfrei | Aufpreise für jede weitere Person 5,- EUR/Nacht (max. 6 Personen)!

Was macht das Übernachten im Baumhaus von Rosenberg einzigartig?  Statt einer Kochgelegenheit im Baumhaus können Selbstversorger den Grillplatz nutzen und sich kostenlos einen Grillrucksack mit Pappteller, Grill-Werkzeug und Würzmitteln ausleihen. Alternativ haben die Gäste die Wahl aus dem preiswerten Essens-Angebot eines Lieferservice. Unkompliziertes Einchecken und eine stressfreie Anreise ohne Zeitdruck ermöglicht ein Türcode für den Schlüsselsafe, den man bei der Buchung erhält. 

Für wen ist das Baumhaushotel Baumpalast besonders geeignet? Ideal 

Mehr Infos findest Du auf der Website vom Betreiber Baumpalast

Grimm’s Waldhäuschen im Odenwald

0
0,0 rating
0 von 5 Sternen (basierend auf 0 Bewertungen)
Bewertung

Wohnhöhe:  mehrere Meter über dem Boden | Wohnfläche: 38  + Terrasse | Basics: Stromanschluss, fließend Wasser, Elektroheizung, eigenes Bad mit WC & Dusche | Buchbar: Ganzjährig 

Im künftigen Grimm’s Baumhaus übernachten Gäste ab 2019 mindestens so urig wie im bestehenden Waldhäuschen

Preise: noch nicht bekannt (Baumhaus eröffnet voraussichtlich 2019)

Was macht das Übernachten im neuen Gimm Baumhaus einzigartig?  Neue Besen kehren gut. Diese Weisheit dürfte auch für den Tourismus im Odenwald Gültigkeit haben.

Für wen ist die Unterkunft besonders geeignet? Perfekt für gestresste Städter und Selbstversorger, die im Odenwald fernab vom Alltags-Trubel Ruhe und Erholung suchen.

Mehr Infos findest Du auf der Website von Grimm Waldhäuschen

Hangab Baumhaus im Bodenseekreis

0
0,0 rating
0 von 5 Sternen (basierend auf 0 Bewertungen)
Bewertung

Wohnhöhe:  etwa 10 Meter über dem Boden | Wohnfläche: 18 m² + 6 m² Terrasse | Basics: Doppelbett, Stromanschluss, Wärmedämmung, beheizbarer Holzofen, eine Außentoilette mit Wasseranschluß befindet sich in 50 Meter Entfernung | Buchbar: Ganzjährig

Aus sechs Gemeinden besteht das Deggenhausertal, das malerisch eingebettet im Bodensee-Hinterland liegt. Wer hier den Urlaub verbringt, erlebt ursprüngliche Menschen, ländliche Ruhe und unberührte Natur. Ein Paradies mit kolossaler Aussicht auf den Bodensee und die Schweizer Alpen – und genialer Standort für ein Baumhaus! Das hat auch Hartmut Bez erkannt, der in der schwäbischen Idylle sein ‚Hang Ab Zentrum‚ betreibt, das mit einer eigenwilligen Entspannungstechnik aufhorchen lässt, die der gelernte Baumpfleger selbst entwickelt hat. Dabei handelt es sich um eine Form des Yoga, bei der man mittels Flaschenzug kopfüber an einem Baum hängt.

Übernachten im bolzenfreien Öko-Baumhaus

Nachdem die Teilnehmer der Hangab-Workshops Quartier im Nachbarort beziehen mussten, wenn sie nicht im Seminarraum übernachten wollten, wurde die Idee vom Öko-Baumhaus geboren. Während eine passende Stelle am Waldrand schnell gefunden war, forderte die technische Realisierung weit mehr Aufmerksamkeit. Schließlich sollte das ganzjährig bewohnbare Domizil so baumschonend wie möglich in den Wipfeln einer jahrhundertealten Rotbuche errichtet werden. Am Ende wurde das Baumhaus über Halteschlaufen abgehängt, gehalten von zwei ‚wachsenden‘ Eisenringen, die aus jeweils sechs Segmenten bestehen. Dadurch kamen weder große Äste noch Teile der Baumkrone zu Schaden. Außerdem wurden keinerlei Schrauben oder Bolzen eingesetzt, die den Stamm verletzt hätten.

Dachfenster mit Wipfelblick

Ökologisch unbedenkliche und atmungsaktive Baustoffe garantieren die Nachhaltigkeit der luftigen Unterkunft, die mit einem phänomenalen Panoramablick die Mühen des Aufstiegs lohnt. Denn der Zugang zur 10 Meter hohen Plattform erfolgt ausschließlich über eine schräg gestellte Holzleiter. Oben erwartet die Gäste ein 18 Quadratmeter großer Wohnraum, der mit Schreibtisch, Doppelbett und Holzofen ausgestattet ist. Ein vorhandenes Dachfenster über dem Bett bietet optimalen Ausblick in die Baumwipfel. Und knisterndes Holzfeuer sorgt selbst bei Minus-Temperaturen für kuschelige Wärme beim Übernachten im isolierten Baumhaus. Daneben verfügt das Domizil über Stromanschluss sowie eine Terrasse mit gemütlicher Doppelhängematte zum Entspannen.

Nächtliche Kletteraktionen

Zum Duschen steht ein beheiztes Gästebad im nahebei gelegenen Seminargebäude bereit. Hartgesottene nutzen bei schönem Wetter auch gerne die vorhandene Naturdusche am Teich, die sich aus klarem Quellwasser speist. Da das Baumhaus bei Windeinwirkung gewissen Schwankungen ausgesetzt sein kann und die Höhe nicht ganz unbeträchtlich ist, wird der Aufenthalt nur schwindelfreien Personen empfohlen. Zudem sollte der relativ steile Auf- und Abstieg über die Leiter nicht unterschätzt werden. Besonders wenn man nachts ein dringendes Bedürfnis verspürt und auf die Toilette muss. Dann bleibt nur, bei Dunkelheit die Leiter herunterzuklettern und die 50 Meter weit entfernte Außentoilette (mit Wasseranschluss) aufzusuchen.

Heilsames Baumeln

Im Sommer erhalten Übernachtungsgäste übrigens exklusiv Gelegenheit, unter fachlicher Anleitung eine Hangab-Session auf der Baumhaus-Terrasse auszuprobieren (gegen Aufpreis) und sich kopfüber in die Höhe ziehen zu lassen. Für so manchen keine angenehme Vorstellung. Doch das umgekehrte Baumeln am Seil entlastet laut Bez nicht nur Rücken und Wirbelsäule, sondern führt auch zu einer seelischen Tiefenentspannung. Sogar eine Regeneration der Bandscheiben und eine heilsame Wirkung auf Gelenke und Organe wird durch die Hangab-Methode in Aussicht gestellt. Damit es dabei zu keinem unangenehmen Druckgefühl im Kopf kommt, wird der Körper schrittweise an die ungewohnte upside-down Position gewöhnt.

Wem das buchstäblich zu ‚abgehoben‚ erscheint, kann zur Baumhaus-Übernachtung eine traditionelle hawaiianische Lomi Lomi Massage buchen (optionale Zusatzleistung, ab 80,- EUR)

Tipp: Bei Übernachtung in Schlafsäcken (Mitnahme erforderlich) kann man als Paar 15 Euro vom Übernachtungspreis einsparen (ohne Bettwäsche)

Fazit: Bei diesem Übernachtungsabenteuer kommen nicht nur Yoga-Freunde und verspannte Zeitgenossen auf ihre Kosten. Für ängstliche Naturen ist der Aufstieg schon eine Herausforderung.  

Infos zum Übernachten im Bodensee Baumhaus

Preise: 135,- EUR pro Nacht bei Belegung mit 2 Personen (Keine Saison- oder Wochenend-Aufschläge) | Frühstück nicht im Preis enthalten

Was macht das Übernachten in diesem Baumhaus unverwechselbar?  Die Öko-Unterkunft bietet Naturerlebnis pur und einen umwerfenden Fernblick auf Bodensee und die Schweizer Alpen. Als Betreiber fungiert ein Yoga-Zentrum, das eine einzigartige Entspannungstechnik entwickelt hat.  Während man kopfüber an einem Baum hochgezogen wird, kann man dabei buchstäblich Körper, Geist und Seele baumeln lassen. Angeboten wird ein Einführungs-Workshop mit entspannenden Übungen am Hangab-Lift. Unbedingt ausprobieren!

Für wen ist die Unterkunft besonders geeignet? Ideal für jeden, der den klassischen Kindheitstraum von einer Baumhaus-Übernachtung hoch in den Wipfeln einer Rotbuche verwirklichen will und den abenteuerlichen Aufstieg über eine steile Leiter nicht scheut. Gäste sollten keinen Luxus erwarten und schwindelfrei sein, da bei Wind auch mit spürbaren Schwankungen zu rechnen ist. 

Mehr Infos findest Du auf der Website des Hangab-Zentrums

Waldhütten Zauber Baumhaushotel Schwarzwald in Bottenau

0
0,0 rating
0 von 5 Sternen (basierend auf 0 Bewertungen)
Bewertung

Wohnhöhe:  5 – 6 Meter über dem Boden | Wohnfläche: 20  + 12 m² Terrasse | Basics: Stromanschluss, fließend Wasser, Heizung, Klimaanlage, eigenes Bad mit WC & Dusche | Buchbar: Ganzjährig

Das Renchtal an der Badischen Weinstraße als eine Mischung zwischen Südtirol und Toskana zu beschreiben wäre vielleicht etwas zu vermessen. Aber zumindest in den Sommermonaten vermittelt der Blick in die Rheinebene und die Bottenauer Reblandschaft einen Hauch südländisches Flair. Genau hier, im Oberkircher Ortsteil Bottenau, bieten die vier Baumhäuser der Familie Huber einen abwechslungsreichen Aufenthalt im nördlichen Schwarzwald. Die privilegierte Hanglage zwischen Weinbergen und Waldrand lässt nicht nur Sonnenanbeter und Naturfreunde ins Schwärmen geraten, sondern versetzt auch Weinliebhaber in Ekstase. Seinen bundesweiten Ruf verdankt die Bottenau warmen Urgesteinsböden, die den Obst- und Weinanbau spürbar befördern.

Im klimatisierten Baumhaus übernachten

Jede Unterkunft verfügt über 20 m² Wohnfläche und einen 12 m² großen Balkon mit Talblick. Ausgestattet sind die ganzjährig beheizten Baumhäuser mit Klimaanlage, Naturholzmöbeln, Flachbildfernseher und einem komfortablen Bad mit Dusche und WC. Sogar kostenfreies WLAN ist vorhanden. Wellness-orientierte Gäste dürfen sich zudem über eine angeschlossene Sauna mit Ruheraum freuen, die allen Häusern bei freier Nutzung zur Verfügung steht. Übernachten können im Baumhaus jeweils zwei Personen, die ihr luftiges Domizil auf Stelzen bequem über einen Steg erreichen. Als Referenz an die bäuerlich geprägte Region wird die Verbundenheit zur hiesigen Wein-, Obst- und Forstwirtschaft auch in der Namensgebung der vier Waldferienhütten ersichtlich.

Bienehisli statt Bienenstock

Das ‚Rebhisli‚ ist dabei ganz dem Weinanbau gewidmet, der den Gastgebern ganz besonders am Herzen liegt. Denn die Liebe zum Wein wird nach wie vor von vielen Familienbetrieben in Oberkirch gepflegt. Die lange Tradition macht sich nicht zuletzt in großartigen Weinen bemerkbar, die mit Aussicht auf die Rebberge gleich nochmal so gut schmecken. Mit dem ‚Bienehisli‚ wird auf das im Renchtal noch immer weit verbreitete Imkerhandwerk hingewiesen, das sogar am Ort belegt ist. Vor dem Baumhaus befand sich an gleicher Stelle nämlich ein Bienenstock. Wo einstmals emsige Bienen Waldhonig sammelten, kann man heute beim Frühstück Honig aus regionaler Produktion genießen.

Baumhäuser im Eigenbau

Exemplarisch für das gesamte Baumhaushotel steht das ‚Waldhisli‚ für nachhaltig betriebene Forstwirtschaft. Als gelernter Zimmermann und Waldbesitzer hat Gastgeber Josef Huber nicht nur alle vier Baumhäuser im Eigenbau errichtet, sondern auch Betten und Balkone selbst gezimmert. Dabei stammt das Holz von heimischen Bäumen aus dem eigenen Wald. Nur wenige Meter hinter dem Haus bieten zudem zahlreiche Wanderwege und Steige neben vielfältigen landschaftlichen Verlockungen Aussicht auf endlose Wälder.

Inoffizielle Brennhauptstadt Europas

Zu guter Letzt repräsentiert das ‚Brennhisli‚ den extensiv gepflegten Brauch des Schnapsbrennens, der im Renchtal rekordverdächtige Züge erreicht. Mit fast 900 registrierten Hausbrennereien kann sich Oberkirch sogar den inoffiziellen Titel ‚Brennhauptstadt Europas‚ zuschreiben. Kaum verwunderlich, dass der Hof der Familie Huber ebenfalls seit Generationen Brennrecht besitzt und dieses wahrnimmt. Die selbst gebrannten Edeldestillate sind natürlich auch bei den Gästen des Schwarzwald Baumhaushotels als Absacker willkommen.

Apfelsekt und andere Vorzüge

Der Preis fürs Übernachten im Baumhaus beinhaltet ein leckeres Frühstücksbuffet im hofeigenen Frühstücksraum. Daneben erwarten die Gäste bei der Ankunft fertig bezogene Betten, Hand- und Saunatücher sowie hochwertige Pflegeprodukte im Bad. Zusätzlich können Bademäntel gegen Gebühr geliehen werden. Der gastliche Empfang mit einer Flasche Apfelsekt und Obst der Saison erschließt auf Anhieb die Vorzüge der Bottenau. Überdies gibt’s kostenfreies Mineralwasser und eine praktische Gästekarte, die zu freier Fahrt in den neun Verkehrsverbünden des Schwarzwalds berechtigt, Bergbahnen eingeschlossen! Besser lässt sich naturverbundener Aktivurlaub nicht genießen.

Infos zum Schwarzwald Baumhaushotel

Preise: 160,- EUR pro Nacht für 2 Personen inklusive Frühstück in Buffetform (im Frühstücksraum)  | Max. ein Kind zusätzlich im Baumhaus gegen Aufpreis von 80,- EUR möglich | Keinerlei Saison- oder Wochenend-Aufschläge, keinerlei Zusatzkosten außer Kurtaxe (3,- EUR/Person)

Was macht das Übernachten in diesem Baumhaushotel besonders?  Es ist die einzige Anlage in Deutschland, die sich mitten in einem Weinanbaugebiet befindet. Die Stelzenhäuser wurden in absoluter Traumlage an einem Hang direkt zwischen Wald und Weinreben errichtet.  Zur Begrüßung gibt es Mineralwasser und Obst der Saison, zudem liegen Bademäntel bereit. Die ebenfalls inkludierte Gästekarte berechtigt zur freie Fahrt in allen Verkehrsbünden des Schwarzwaldes. Darüber hinaus werden zahlreiche Ermäßigungen in touristischen Einrichtungen der Region gewährt. 

Für wen ist die Unterkunft besonders geeignet? Perfektes Ziel für ambitionierte Sonnenanbeter und Weinliebhaber. Wellness-Fans und Paare werden die kostenfreie Nutzung der vorhandenen Sauna mit Ruheraum schätzen. 

Mehr Infos findest Du auf der Website des Schwarzwald Baumhaushotel